Schulsozialarbeit überlegt neue (digitale) Wege zu gehen

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ (Aristoteles)

Eure Mitarbeit ist dringend erwünscht!


Hi ihr lieben Schüler*innen,


seit dem 16.03.2020 sind Schulen geschlossen und jeder von uns hat mit diversen Einschränkungen im Alltag zu kämpfen. Ich frage mich natürlich wie es allen in dieser Situation geht. Ich hoffe alle sind gesund!

Sicherlich kommt es im Alltag auch zu Konflikten. Wenn ihr Sorgen habt, ihr euch Gedanken macht, oder ihr einfach nur mal reden möchtet, das Angebot der Schulsozialarbeit ist auch weiterhin für jeden nutzbar und möglich, sei es im telefonischen Kontakt, oder per Email. In der Zeit von 08:00 – 14:00 Uhr bin ich wie folgt erreichbar, telefonisch unter 0163 30 30 522, oder schreibt mir eine Email unter schulsozialarbeit(at)schule-schlagsdorf.de

 

Erweiterung des Angebotes auf Online-Plattformen

Die jetzige Situation ist allerding noch einmal für mich Anlass, darüber nachzudenken, andere Wege zu gehen, um mein Angebot zu erweitern. Bzw. um es euch einfacher zu machen, mich zu erreichen. Dazu benötige ich eure Mithilfe!

Auf welchen Online-Plattformen seid ihr „unterwegs“? Welche sozialen Netzwerke nutzt ihr derzeit, um im Kontakt zu bleiben? Welche Online Plattformen/ Soziale Medien sollte ich nutzen, damit ihr mich schneller erreichen könnt? Das interessiert mich derzeit wirklich sehr und ich bitte euch deshalb:


Seid ihr einmal die Expert*innen für mich und unterbreitet mir Vorschläge, wie ich mein (Beratungs)Angebot verbessern und ausweiten könnte! Nehmt Kontakt zu mir auf und unterbreitet mir eure Vorschläge, ich würde mich sehr über euer Feedback freuen!


Eure Schulsozialarbeiterin
F.Rosenkranz

PS: Liebe Eltern, das Angebot gilt natürlich auch weiterhin für Sie!